3/12/2013

Eat clean - Rezept #005 [Kichererbsen Curry]

Mein Projekt läuft nun seit fast einem Jahr und das ist erst mein 5tes Rezept. Eigentlich echt peinlich.
Aber dank meines neuen Projektes, das auch dafür sorgen soll, dass ich meinen grade nicht so knackigen Hintern mal hoch kriege, bin ich motivierter und gelobe Besserung. So wöchentlich ein Rezept sollte schon drin sein.
Im Rahmen des besagten Projektes bin ich letztens mal wieder meine Schränke durchgegangen und habe noch eine ziemlich volle Tüte Asia-Reis gefunden. Den habe ich mal von der Besitzerin meines Lieblings-Asia Restaurants geschenkt gekriegt.
Reis hält leider auch nicht ewig und deswegen habe ich mich gleich auf die Suche nach einem leckeren Rezept gemacht, um den Reis zu verwerten. Nur, um mir am Ende selber etwas auszudenken. Heute folgt wieder ein mal eine Zutat, mit der ich zum ersten mal im Leben gekocht habe und die ich vorher auch noch nie probiert habe: Kichererbsen.



Zusatztipp: Man kann die Currypaste auch mit den Zwiebeln anbraten. Sehr lecker schmeckt dazu auch sicher Gram Masala, aber ich hatte das Gewürz nicht mehr da. Ich habe außerdem noch 2 frische Paprika dazu geschnippelt.

200 gr Curry haben ca 200kcal und 25 gr Kohlenhydrate (der Reis muss natürlich noch extra berechnet werden)

Habt ihr schon mal Kichererbsen gegessen?

Kommentare:

  1. Das klingt wirklich toll! Ich freue mich immer sehr über gesunde, aber dennoch leckere Rezepte und das hier scheint wirklich eines davon zu sein. Ich hab zwar noch nie Kichererbsen gegessen, aber einen Versuch ist es bestimmt wert :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für mich war es auch das Erste mal. Super lecker :)

      Löschen
  2. Ich liebe Hackfleisch XD Total sogar, haha. Kichererbsen hatte ich bisher einmal gegessen, wird es demnächst aber wieder bei mir geben.
    Ohh cool, mit einem Handschuh habe ich auch angefangen und mit einer Maske. Die Fechtschuhe hätte ich jetzt als letztes gekauft...^^

    AntwortenLöschen
  3. Ich esse Kichererbsen gern, vor allem als Hummus verarbeitet ;-).
    Mein Freund ist Marokkaner, der mag das auch gern.

    Im Müller gibt es Sally Hansen-Lacke schon recht lang, zumindest hier! Ich habe das Cuticle Remover Gel. Das ist gut.
    Die Farblacke kosten um die 9 Euro, glaube ich. Die Fläschchen sind halt riesig. Aber mir persönlich ist das nicht wichtig. Wann bekommt man schonmal einen Nagellack leer.

    Aber die Amis schwören wohl auf die Lacke...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hummus habe ich noch nie probiert, werde ich aber demnächst mal kaufen.

      Ich hab mir die jetzt auch angeschaut, aber ich muss ehrlich gestehen, dass alles, was teurer ist als 3€ mir zu viel für einen Nagellack ist :D
      Ich Geizhals lol

      Löschen
  4. Wo kaufst du denn dein Eiweißpulver? Kannst du da etwas empfehlen? Verzichte lieber nicht zu viel auf Kohlenhydrate, wenn du Sport machst, sind sie auch nicht so unwichtig.^^

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar. Ich werde ihn so schnell wie möglich beantworten. :)
Ich freue mich immer über Wünsche, Anregungen, aber auch Kritik.
Sinnlose Beleidigungen, Anfragen auf gegenseitiges Verfolgen und Spam werden jedoch kommentarlos gelöscht.